Produkte

Versorgungsmanagement

Dem unstrittig guten und umfassenden Versorgungsangebot in Deutschland stehen erhebliche Defizite im Versorgungsmanagement gegenüber. Einerseits wird indikationsspezifisch Unter-, Über- oder Fehlversorgung konstatiert, andererseits kommt es zu einem problematischen Gefälle in der Versorgungsdichte zwischen städtischen und ländlichen Regionen. Der Aufbau einer effizienten Versorgungskette ist nicht zuletzt auch vom freiwilligen Engagement der beteiligten Ärzte abhängig.

 

Durch bedarfsgerechte Selektivverträge schafft die GWQ Voraussetzungen für patientenorientierte Versorgungsangebote in bestmöglicher Qualität, die auch die berechtigten wirtschaftlichen Interessen aller Beteiligten berücksichtigen.

 

Mit ihren Verträgen zur Versorgungsoptimierung unterstützt die GWQ ihre Kunden bei der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben. Zudem schöpfen wir die gesetzlichen Möglichkeiten für Selektivverträge aus, um Versorgungslücken zu schließen und Versorgungsverläufe zu optimieren. So haben wir einerseits die Aufgabe der vertraglichen Ausgestaltung der hausarztzentrierten Versorgung übernommen, parallel identifizieren wir in enger Abstimmung mit unseren Kunden Bereiche, in denen das Versorgungsangebot durch Selektivverträge verbessert werden kann. Dabei entwickelt die GWQ als das Versorgungs-Systemhaus ein buchstäblich umfassendes Leistungsangebot. Es reicht von der Datenanalyse, auf deren Grundlage mögliche Handlungsfelder identifiziert werden, über die Verhandlungen mit potenziellen Vertragspartnern bis hin zur rechtssicheren Vertragsgestaltung, kompetenten Begleitung der Vertragsumsetzung und zur Abrechnung mit den Leistungspartnern.

 

Weitere Informationen zum Angebot Datenanalysen für das Versorgungsmanagement erhalten Sie unter der Rubrik Informationsmanagement.