02/2020 | Digitale Unterstützung erleichtert schnelle und verlässliche Leistungsentscheidungen


Für ein effizientes und versichertengerechtes Hilfsmittelmanagement sind fundierte, schnelle und herstellerunabhängige Leistungsentscheidungen eine essentielle Voraussetzung. Digitale Instrumente entlasten die Krankenkassen dabei spürbar. Ausgefeilte und qualitätsgeprüfte Software-Lösungen können die Leistungsentscheidungen erheblich vereinfachen und damit effizienter machen. Die Software DIGOTEX hilft den Hilfsmittelmanagern der Krankenkassen bei Leistungsentscheidungen zu Hör- und zu Sehhilfen.

Das Programm gleicht ab, ob die angegebenen Parameter der Verordnung zu dem Hilfsmittel passen, das dem Versicherten verordnet wurde. Damit können Fehlversorgungen oder vorzeitige Neuversorgungen besser erkannt werden. Auf dieser Grundlage können die Kassenmitarbeiter den Versicherten aufzeigen, welche Versorgungsmöglichkeiten bestehen. Bei der Prüfung werden unter anderem Vertragspreise und eventuell geltende Festbeträge in Echtzeit ermittelt; außerdem erhalten die Kassen einen herstellerneutralen Überblick zu Referenzprodukten.

Die GWQ hat mit der DIGOTEX einen “Software as a Service-Vertrag“ geschlossen, dem alle GWQ-Hilfsmittel-Krankenkassen beitreten können. Interessierte Kassen können sich gerne an die GWQ wenden.


Zur Übersicht