02/15 | SAPV: Einfach und transparent durchs GWQ-Vertragsmanagement

Die Dienstleistungen des GWQ-Vertragsmanagements für die SAPV überzeugen durch einen doppelten Nutzen. Die teilnehmenden Kassen können ihren Versicherten den Zugang zu dieser obligatorischen GKV-Leistung (§§ 37b & 132d SGB V) in allen KV-Regionen garantieren. Außerdem sorgt der Zusatzservice des aktiven GWQ-Vertragsmanagements für eine umfassende Transparenz in der vielfältigen Vertragslandschaft und bietet so eine spürbare Erleichterung beim Abrechnungsverfahren und der Betreuung von Versicherten. Das macht das GWQ-Vertragsmanagement auch für Kassen interessant, die vertraglich bereits versorgt sind, aber den administrativen Aufwand für die Pflege der Verträge nicht selber übernehmen möchten.

Das Vertragsmanagement für die SAPV ist für alle Kassen äußerst aufwändig. Die vertrags- und vergütungsrelevanten Informationen müssen mühsam auf verschiedenen Portalen gesucht werden. Das GWQ-Vertragsmonitoring stellt dagegen sicher, dass alle Verträge mit den jeweils aktuellen Vergütungsdetails in der GWQ-Vertragsdatenbank eingestellt sind. Außerdem: Während anderswo für jede Vertragsregion unterschiedliche Ansprechpartner zuständig sind, bekommen die Kunden der GWQ alle Informationen aus einer Hand.

Das verringert den Arbeitsaufwand für die Mitarbeiter der GWQ-Kundenkassen und kommt auch den Versicherten zugute: Weil die Vertragsregionen der einzelnen Leistungserbringer genau erfasst sind, werden die Kassen in die Lage versetzt, die Versicherten bei der Suche nach geeigneten Leistungserbringern zeitnah zu unterstützen. Die detailreichen Informationen der Vertragsdatenbank schaffen zudem die Voraussetzungen für ein effektives Fallmanagement. Ein weiteres Plus ist die jederzeit gewährleistete Aktualität der verfügbaren Informationen: Die GWQ informiert immer umfassend und schnell über alle relevante Änderungen in der Vertragslandschaft und in einzelnen Verträgen.

Die nach wenigen Klicks einsehbaren Vertragsdetails sind so zusammengestellt, dass auch das Abrechnungsverfahren in den Kassen erheblich vereinfacht wird. Neben den Rahmendaten sind beispielsweise die beteiligten Kassen und Kassenverbände eingestellt, Einzelheiten und Sonderregeln zur Vergütung der Leistungen und Informationen zur praktischen Abwicklung.

Das SAPV-Vertragsmanagement steht allen gesetzlichen Krankenkassen offen. Es garantiert ihnen die effiziente Organisation einer gesetzlichen Pflichtleistung, indem es den Verwaltungsaufwand minimiert und Ressourcen für die individuelle Beratung und Betreuung der Versicherten freisetzt.


Zur Übersicht