Kinder und Familie: Eltern und GKV auf einer Linie


Mehr Vorsorge = mehr Sicherheit = höhere Wirtschaftlichkeit

Junge Familien werden in der GKV umfassend betreut. Das Leistungsspektrum reicht von der Schwangerschaftsvorsorge bis zu speziellen Untersuchungen für Jugendliche. Daneben aber sorgen der medizinische und -technische Fortschritt für immer neue präventive und therapeutische Möglichkeiten. Weil zugleich auch immer mehr Versicherte für ihre Kinder mehr wünschen, als die gesetzlichen Leistungen, werden Schwangere wie Eltern mit einem stetig wachsenden Angebot an Extra-Leistungen umworben.

Versichertenorientierte und qualitätsbewusste Krankenkassen nehmen medizinisch sinnvolle Leistungen für werdende und junge Familien daher freiwillig in ihr Leistungsangebot auf. Das entspricht dem Bedürfnis der Versicherten nach mehr Sicherheit und Betreuung, ist aber auch eine Konsequenz aus der Entwicklung des Marktes: Die Geburtenzahlen steigen, das Durchschnittalter - und damit die Zahl der Risikoschwangerschaften - werdender Mütter steigt ebenfalls, und die Zunahme der künstlichen Befruchtungen wird in den nächsten Jahren für mehr potenziell problematischen Mehrlingsschwangerschaften und Frühgeburten sorgen.

Ein schlüssiges und qualitätsgesichertes Zusatzangebot für junge Familien ist daher viel mehr als eine Kundenbindungsmaßnahme. Es ist ein messbarer Beitrag zur Verringerung von Gesundheitsrisiken für Mutter und Kind – und damit auch zu mehr Effizienz. Denn Früherkennung und bessere Behandlung von Erkrankungen hilft, unnötige Ausgaben zu vermeiden. Beschleunigt wird diese Entwicklung durch den digitalen Wandel, der für alle Handlungsfelder - von Prävention über Diagnostik bis zur Therapie – immer neue und versichertenorientierte Anwendungen hervorbringt.

GWQ-Produktpalette: Modern, hochwertig bedarfsgerecht und immer in Arbeit

Die Produktpalette der GWQ erlaubt gesetzlichen Krankenkassen die sinnvolle, qualitätsgesicherte und wirtschaftliche Ergänzung der Regelversorgung durch auf Familien mit Kindern maßgeschneiderte Zusatzleistungen. Dazu gehören vorsorgeorientierte Versorgungsprogramme, mit denen konkrete Risikofaktoren ausgeschlossen werden können und die junge Familien von der Empfängnis bis zum Erwachsenenalter ihres Nachwuchses begleiten. Ein zweiter Entwicklungsschwerpunkt der GWQ-Versorgungsmanager sind Lösungen zur Verbesserung und Erweiterung des therapeutischen Angebots. Die GWQ bietet Krankenkassen schon heute E-Health-Lösungen, die manche Therapie buchstäblich kinderleicht machen oder Eltern den direkten Weg zum kinderärztlichen Spezialisten öffnen – und ihnen so lange Anfahrten und sorgenvolle Wartezeiten zu ersparen.

Aktuell bietet die GWQ Verträge zu folgenden Produkten:

  • Clever für Kids (mit der E-Health-Lösung PädExpert als telemedizinische Facharztkonsultation)
  • Gesund schwanger
  • Spielen besser sehen!

 

Kinder und Familie: Unsere Produkte


Ihr Paket an Zusatzleistungen für Kinder

Eine gute und präventiv angelegte Gesundheitsversorgung während der Kindheit ist nicht nur eine wichtige Voraussetzung für die hohe Lebensqualität von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien; sie schafft auch die besten Startbedingungen für ein gesundes Leben im Erwachsenenalter (...)

Frühgeburten vermeiden - Kosten senken

Rund 10 Prozent aller Kinder kommen als „Frühchen“ vor der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt. Frühgeburten sind mit der Gefahr bleibender Schäden beim Neugeborenen verbunden und eine Herausforderung für die Perinatalmedizin (...)

Webbasierte Stimulationstherapie bei Amblyopie

Rund 4-6 % aller Kinder leiden an einer Amblyopie. Dabei handelt es sich um eine funktionale Sehschwäche, die entsteht, wenn das Gehirn von den Augen unterschiedliche Bilder empfängt (...)

Leitliniengerechte, koordinierte Versorgung von ADHS

Neben der Sicherstellung von Diagnostik und Therapie als multimodales Behandlungskonzept für die Behandlung von Kindern- und Jugendlichen mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom) stellt ein deutlich höheres Maß an Patientenorientierung (...)