01/2020 | Dashboard analysiert Versichertenkommunikation: Welche Patienten erreicht man über welche Kanäle? Und welche Apps gibt es für verschiedene Krankheitsbilder?


Die digitale Kommunikation gewinnt auf dem Gesundheitsmarkt weiter an Bedeutung. Dabei ist die Vielfalt der nebeneinander genutzten Medien für die Anbieter von Inhalten eine besondere Herausforderung. Sie stehen vor der Frage, auf welchem Kanal kann ich meine Zielgruppe mit einem bestimmten Thema am besten erreichen? Kundenkassen der GWQ können diese Frage künftig schnell und einfach mit dem Analyse-Dashboard der EPatient Analytics GmbH beantworten. Daneben liefert das Dashboard grundlegende Informationen und Analysen des „gesamten Ökosystems digitaler Anwendungen“.

Durch einen wirtschaftlich attraktiven Einkaufsvertrag können sie das innovative und in dieser Form einzigartige Tool der EPatient Analytics GmbH in allen Bereichen einsetzen. Ein zusätzlicher Nutzen ist die Option, von der GWQ kassenindividuelle Analysen unter Einbeziehung der Dashboard-Daten anzufordern.

Gut informierte Patienten können den Behandlungserfolg durch unterstützendes Selbstmanagement und Therapietreue verbessern. Krankenkassen haben bei der Vermittlung solcher Informationen eine wichtige und besonders glaubwürdige Rolle. Allerdings stehen ihre Aktivitäten in Konkurrenz zu einem stetig wachsenden Angebot von Gesundheitsinformationen im Internet. Deshalb ist es wichtig, die richtigen Versichertengruppen direkt auf den von ihnen bevorzugten Informationskanälen anzusprechen. Vor diesem Hintergrund vermittelt die GWQ ihren Kassen die Anschaffung des EPatient Analytics Dashboard zu deutlich vergünstigen Konditionen.

Über das Dashboard für digitale Zielgruppen erhalten Nutzer erstmals klare Kennzahlen zu der Nutzung internetfähiger Endgeräte jeglicher Art. Es informiert über die Nutzung von stationärem und mobilem Internet und zeigt auf, welche Zielgruppe wofür PC oder Laptop, Smartphone, Tablet, Wearables, VR-Brillen oder Gesundheits-Apps verwendet. Zudem gibt es Aufschlüsse z. B. über Alter, Bildung, Geschlecht und Bundesland. Die Krankenkassen erhalten auf dieser Basis Informationen über die digitale Erreichbarkeit von Patienten mit den über 30 häufigsten chronischen Erkrankungen.

Außerdem werden Apps, Startups, digitale Versorgungslösungen (Coaching, Adhärenz-Apps, Online-Konsultationen, Mobile Diagnostik, Chatbots u. a.) analysiert. Die Nutzer des Dashboards erhalten visualisierte Informationen beispielweise zu Anwendungsszenarien, den zu Grunde liegenden Geschäfts- und Vertriebsmodellen und Versorgungspartnern, aber auch Kennzahlen zur Marktverbreitung sowie zu Evidenz und Nutzennachweisen. Die Funktionsbreite wird außerdem stetig erweitert.

Aktionärs- und Kundenkassen der GWQ profitieren von einem Paketpreis, dessen Attraktivität mit Anzahl der bis zum 29.02.2020 teilnehmenden Krankenkassen wächst. Danach findet eine Neukalkulation / Reduktion des Preises erst wieder zum 01.03.2021 statt.


Zur Übersicht