01/2020 | Hausarzt+: Der neue Name für den HzV-Vertrag passt wie angegossen


Hinsichtlich Leistungsumfang, Patientenorientierung und Vertragsmanagement brauchen die von der GWQ entwickelten Verträge zur Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) keinen Vergleich zu scheuen, bieten sie doch eher mehr und besseres als der Wettbewerb. Für den Vertragsnamen darf man das ehrlicherweise nicht behaupten: Die Bezeichnung „GWQ-HzV- Vertrag“ in ihren verschiedenen Variationen ist nicht nur sperrig, außer guten Kennern des Systems können die meisten Versicherten und Ärzte mit den Kürzeln GWQ oder HzV nichts anfangen. Jetzt aber hat das nicht mehr ganz junge Kind „HzV“ endlich einen treffenden und sprechenden Namen: Seit Anfang 2020 werden Leistungen und Vorteile der Hausarztzentrierten Versorgung à la GWQ unter „Hausarzt+“ präsentiert; ergänzt um den Slogan „vertrauensvoll versorgt“. Dieser schlicht-elegante neue Name sagt wie kaum eine Alternative, worum es geht: Von der HzV können die Versicherten ein deutliches Plus von ihrem Hausarzt erwarten.

Zu verdanken ist die gelungene Namensfindung einer kleinen Arbeitsgruppe, in der neben Mitarbeitern aus den Teams HzV und Marketing der GWQ, Vertreter der BIG direkt gesund, Daimler BKK und SBK die Lösung gefunden und beschlossen hatten. Auf Grundlage der Vorarbeiten der GWQ-Fachleute wurde am 29. Oktober letzten Jahres der entscheidende Workshop durchgeführt. Die dort erarbeiteten Vorschläge wurden im Anschluss weiteren Kassen vorgestellt – die Erarbeitung eines Konzeptes zur HzV-Markenbildung war schließlich ausdrücklicher Wunsch einer Vielzahl von Kundenkassen.

Mit dem neuen Namen samt dem erklärenden Slogan wurde ein erster Meilenstein erreicht; rechtzeitig zum neuen Jahr wurde mit einem modern gestalteten Logo auch die zweite Etappe geschafft.

 

 

Die neue „Wort-Bild-Marke“, wie Profis sagen, wird nun alle Vertragsdokumente schmücken und kann auch von den Kassen zur Vermarktung des Vertrags eingesetzt werden. Dazu wird das Logo den Kassen zur Verfügung gestellt, die es selbstständig und ohne Qualitätsverlust individualisieren können.


Zur Übersicht