03/2022 | Produktneubeitritte: Innovative Produktlösungen auf dem Vormarsch


Der steigende Nachfragetrend zu digitalen Services setzt sich weiter fort. Besonders unsere E-Health-Produkte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die Digitalisierung bringt aber auch in anderen Bereichen revolutionäre Entwicklungen hervor. So etwa bei Apparaturen für die Kieferorthopädie.

Gesundheits-Apps immer beliebter
Eine der derzeit erfolgreichsten hybriden Versorgungslösungen im GWQ-E-Health-Angebot ist „mentalis – digitale Nachsorge“. Sie bietet Menschen mit psychischen Erkrankungen nach erfolgter (teil-) stationärer Behandlung eine lückenlose, digitale Weiterbehandlung an. Das hybride Nachsorgeangebot konnte sich beim „Digitalen Gesundheitspreis“ der Novartis Pharma GmbH gegen 70 weitere Bewerber durchsetzen. Über einen Selektivvertrag macht die GWQ die App seit Sommer 2021 für alle GWQ-Kundenkassen nutzbar. Neben bundesweit 15 Kliniken, sind bereits neun Krankenkassen mit einem Gesamtvolumen von 4.232.682 Versicherten beigetreten. Dabei priorisiert mentalis die Klinikakquise weiterhin nach dem Bedarf der teilnehmenden Krankenkassen.

Wir passen die Verträge nach den aktuellen Bedarfen an. Vor wenigen Wochen haben wir daher eine Vertragserweiterung mit mentalis umgesetzt und in diesem Zuge auch den Weg für die Einschreibung von Minderjährigen geöffnet. So kann das Angebot „mentalis – digitale Nachsorge“ perspektivisch noch mehr Versicherte in der Weiterbehandlung unterstützen.

Ein weiteres Beispiel für den Erfolg der ausgewählten und qualitätsgeprüften digitalen Gesundheitsanwendungen aus unserem „smarter health“-Portfolio ist die Keleya-App. Sie bietet ein individuelles Gesundheitscoaching für werdende Eltern. Auch für dieses Produkt haben wir attraktive Konditionen für unsere Kundenkassen ausgehandelt.

Digitalisierung in der Kieferorthopädie
Eine Verbesserung in der kieferorthopädischen Versorgung erzielt zum Beispiel die innovative Scanner- und 3D-Druck-Technik des GWQ-Angebots „Dentavenir“ bei der Abdruckerstellung und Produktion von herausnehmbaren Zahnspangen für Kinder und Jugendliche. Das Ergebnis sind eine spürbar gesteigerte Therapietreue für Patient:innen, hohe Passgenauigkeit und erhöhter Tragekomfort. Dabei sind die Kosten für das zertifizierte Medizinprodukt sogar vergleichbar mit denen, die im Rahmen der Regelversorgung anfallen würden.

Digitalisierung und digitale Versorgungslösungen werden auch in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Auf Grundlage unserer expertengestützten Auswertungen und hoher Qualitätskriterien identifizieren wir regelmäßig relevante und versichertenfreundliche digitale Gesundheitslösungen. Mit unseren Versorgungsverträgen stellen wir unseren Kundenkassen fortlaufend geprüfte innovative Angebote zu wirtschaftlich attraktiven Konditionen bereit.

Bei Fragen zu passenden Lösungen für Ihre Versicherten schreiben Sie bitte an: team.versorgung@gwq-serviceplus.de



Zur Übersicht

Ausgabe 04/2022 | Produktneubeitritte: Kostenvorteile durch GWQ-Produkte gesichert

Details

Ausgabe 04/2022 | Healthcare-Trends: GWQ ermittelt Handlungsoptionen für die Zukunft

Details

Ausgabe 04/2022 | Kunden-Dashboards: Schnellere Aufbereitung von Kennzahlen und ein vereinfachtes Berichtswesen

Details

Ausgabe 04/2022 | Fatigue und Long Covid: Neue Versorgungsleistung für Fatigue-Betroffene

Details

Ausgabe 04/2022 | Gen-Express-Diagnostik: Verbesserte Diagnose und Versorgung bei seltenen Erkrankungen

Details

Ausgabe 04/2022 | Vertragserweiterung: keleya App jetzt mit Rückbildungs- und Beckenbodentraining

Details

Ausgabe 04/2022 | Kritisch betrachtet: Kabinettsentwurf zur Senkung der Arzneimittelausgaben

Details

Ausgabe 04/2022 | Arzneimittelversorgung: Aktueller Lieferengpass bei Fiebersäften

Details

Ausgabe 04/2022 | Innovationen: Die Gewinner des „Medical Valley Startup Contests“

Details

Zur Übersicht