02/2022 | Hausarzt+: Honorarverhandlungen für Bund und Baden-Württemberg erfolgreich abgeschlossen


Die Honorarverhandlungen zum freiwilligen HzV-Versorgungsprogramm „Hausarzt+“ konnten im 1. Quartal 2022 für den Bund und das Bundesland Baden-Württemberg erfolgreich abgeschlossen werden.

Dabei wurden die Verträge u. a. um folgende wichtige Elemente erweitert:

  • Greifbarer Mehrwert für versicherte im Bereich der Prävention durch die jährliche Möglichkeit zum Hautkrebsscreening und Check-up ab 35 Jahren
  • Multimorbiditätspauschale für eine aufwandsgerechte Ausdifferenzierung in der Vergütung der Mehraufwände in der Versorgung
  • Förderung von innovativen und digital affinen Arztpraxen

Die Fokussierung auf die einzelnen Schwerpunkte ist in Bund und Baden-Württemberg identisch, die Ausgestaltung variiert leicht.

Aktuell nehmen am GWQ-Versorgungsprogramm „Hausarzt+“ über 210.000 Versicherte von 38 teilnehmenden Krankenkassen sowie fast 6.000 Ärzte teil. Tendenz steigend.

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier.


Zur Übersicht

03/2022 | Produktneubeitritte: Innovative Produktlösungen auf dem Vormarsch

Details

03/2022 | GWQ-Hauptversammlung: Kerngeschäft und digitale Geschäftsfelder weiter ausgebaut

Details

03/2022 | Umgezogen: GWQ-Firmenzentrale jetzt in Düsseldorf Oberkassel

Details

03/2022 | GWQ-E-Health-Angebot: Vertragsneuerungen bei 7Mind und Keleya sowie Projektstart von medicalmotion

Details

03/2022 | Arzneimittel-Richtlinie: GWQ empfiehlt Austauschbarkeit von Biologika in der Apotheke

Details

03/2022 | Versorgungsqualität: So bewerten Versicherte die Versorgung mit „Aufsaugenden Inkontinenzhilfen“

Details

03/2022 | Hausarzt+ Rekord: Mehr als 6.000 teilnehmende Ärzte

Details

03/2022 | #HealthDataDive: Mit Health Data Analytic gegen Asthma oder Leukämie

Details

03/2022 | Managed Care: BMC-Kongress 22 rückt Patient:innenzentrierung in den Fokus

Details

Zur Übersicht